Festkornscheiben    zeichnen    sich    durch    hohe    Abtragsraten    und    Standzeiten    aus    und    bieten    für    viele    Werkstoffe    eine    preisgünstige    Alternative    zu    Diamant-    und    CBN- Schleifscheiben. Der   Einsatz   von   Festkornscheiben   verhindert   bei   einigen   Werkstoffen,   die   beim   Läppen   mit   losem   Korn   auftretende   Auswaschung   an   weichen   Zonen   der   Werkstücken,   wodurch die beim nachfolgenden Poliervorgang häufig auftretende „Orangenhaut“ ebenfalls vermieden wird. Ein   positver   Nebeneffekt   ist,   dass   bei   den   Festkornscheiben   aus   Siliziumkarbid   oder   Aluminiumoxid   in   den   meisten   Fällen   nur   Wasser   als   Kühlflüssigkeit   zufgeführt   werden   muss. Deshalb entstehen keine Läppschlämme und die Reinigung der Werkstücke deutlich einfacher. Eine weitverbreitete Anwendungsmethode der Festkornscheiben liegt in der Herstellung von Schneiden, Scheren und Messern.
Läppscheiben Festkorn
Siliziukarbidscheibe verfügbar bis Scheiben-Ø 1200 mm in den Korngrößen 80-1500 verfügbar (gemäß FEPA-Tabelle Seite 72) mögliche Nuten: ungenutet, Radialnut Verwendung mit SiC-Abrichting
Aluminiumoxidscheibe Ø bis 1200 mm in den Korngrößen 80-1500 verfügbar mögliche Nuten: ungenutet, Radialnut Verwendung mit Al 2 O 3 -Abrichtring
Anwendungsgebiete Maschinen Läppscheiben Poliertücher Abrichtringe Läpp- & Poliermittel Zubehör Kontakt
Bierther Submikron GmbH In den zehn Morgen 21 55559 Bretzenheim
Tel.: +49 (0) 671 - 79 61 41 90 Fax: +49 (0) 671 - 79 61 41 99 Email: bierther@submikron.com
nach oben