Feinschleifen   ist   eine   spanabhebende   Bearbeitung   mit   geometrisch   unbestimmten   Schneiden   und   gebundenem   Korn.   Der   Abtrag   erfolgt   durch   Schneiden   des   Materials   im Mikrobereich. Während des Schleifvorgangs entstehen durch die gebundenen Abrasive gerichtete Bearbeitungsstrukturen. Es   gibt   zwei   Arten   von   Feinschleifscheiben.   Sie   bestehen   entweder   aus   kunstharzgebundenem   Siliziumcarbid-   bzw.   Aluminiumoxidpulver   oder   aus   Diamant   bzw.   kubischem Bornitrid (CBN) in Kunstharz, keramischen oder metallischen Bindungsarten. Neben der Art des Abrasives entscheidet die Bindung über die Härte der Schleifscheibe. Im   Vergleich   zum   Läppen   können   höhere   Abtragsleistungen   erfolgen.   Abhängig   von   der   Körnung   der   gewählten   Feinschleifscheibe   ist   die   Bearbeitungszeit   um   den   Faktor   3   -   10 geringer. Üblicherweise wird Feinschleifen als Vorstufe zum Läppen und Polieren eingesetzt.
Anwendungsgebiete Feinschleifen
Anwendungsgebiete Maschinen Läppscheiben Poliertücher Abrichtringe Läpp- & Poliermittel Zubehör Kontakt
Bierther Submikron GmbH In den zehn Morgen 21 55559 Bretzenheim
Tel.: +49 (0) 671 - 79 61 41 90 Fax: +49 (0) 671 - 79 61 41 99 Email: bierther@submikron.com
nach oben